Allianz


Askoe
Ooe Takwondo Verband
oesterreichischer verband

Was ist Taekwondo ?


Taekwondo stammt ursprünglich aus Korea.
Die Wurzeln dieses Kampfsportes liegen schon über 2000 Jahre zurück.
Das Taekwondo wie wir es heute kennen, gib es aber erst seit etwa 50 Jahren.

Die wichtigsten Elemente im TKD sind: Grundschule, Kampf, Formenlauf, Selbstverteidigung, Bruchtest.

Die Gürtelfarbe zeigt den Leistungsgrad des Sportlers.
Der Anfänger beginnt mit dem weißen Gürtel.
Der Meister trägt den schwarzen Gürtel.
Früher gab es nur vier verschiedene Gürtelfarben.
Heute sind es sieben verschiedene Farben.

Tae kwon do in das Deutsche übersetzt bedeutet Fuß-Faust-Geist.

In Österreich gibt es zur zeit mehr als 7100 Mitglieder.
Der österreichische TKD-Verband wurde im Jahr 1969 gegründet.

Der Kirchdorfer Taekwondo Verein wurde im September 1988 gegründet und hat sich in den letzten Jahren einen immer größeren Namen in ganz Österreich gemacht.

Taekwondo ist nicht nur irgendein "Prügelsport" wie vielleicht viele denken würden. Ganz im Gegenteil! Diesen sehr vielfältigen Sport kann fast jeder ausführen. Egal ob männlich oder weiblich, als Leistungssport oder als Freizeitsport. Bei uns in Kirchdorf kann man schon im Alter von acht Jahren einsteigen. Aber auch viele Erwachsene trainieren in unserem Verein.
Taekwondo stärkt den Charakter und sorgt für mehr Selbstvertrauen sowie auch für eine bessere körperliche Verfassung.